Bilderreise zu Guten Orten

Im vergangenen Monat lud das Aktionsbündnis Wachstumswende gemeinsam mit ADFC und Heinrich Böll Stiftung zu einer Radtour zu Orten des Guten Lebens in und um Bremen ein. Begeistert entdeckten wir Orte, an denen der Wandel, den wir brauchen, schon heute gelebt wird. Orte, die uns Mut machen. Diese Bilderreise lädt zum Träumen und Kennenlernen ein.

Von der ADFC-Radstation am Hauptbahnhof Bremen brachen wir hoch motiviert auf. Von diesem Ort aus, der für nachhaltige und gerechte Mobiliät steht, gelangten wir auf den “Klimaboulevard” in Findorff (Münchener Straße) und besuchten die Klimazone, den Tauschladen FairTauschen und das Repair-Café in der Leuchtturmfabrik.

Von Findorff aus ging es weiter ins schöne Blockland. Auf dem Hof Bavendamm erfuhren wir viel über biologischen Landwirtschaft im Land Bremen und konnten Störche beobachten, die sich hier sehr wohl fühlen.

Weiter ging es über den Deich zum Hof Kaemena, wo uns bei einer köstlichen Kugel Eis die Regionalwährung “Roland” vorgestellt wurde.

Zum Abschluß kehrten wir zu einer wärmenden Suppe im Café Sunshine im Viertel ein und tauschten uns über das Gesehene und Erlebte aus. Fest steht: Diese Radtour wird nicht die letzte Exkursion zu Orten des Guten Lebens gewesen sein!

Alle Fotos: © Helmut Schellhammer 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.